FOTOS

Wir wirken doch viel sympathischer, lebendiger, liebenswerter auf jenen Fotos, die, von uns unbemerkt, geschossen wurden! Wozu werfen wir uns also in Pose, sobald sich eine Kamera auf uns richtet? Etwa, weil wir meinen, wir müssten anderen etwas vormachen, um von ihnen gemocht und geschätzt zu werden? Weil wir meinen, wir wären nicht genug sympathisch, lebendig, liebenswert, wenn wir einfach nur sind, wie wir sind? Es macht keinen Sinn, uns hinter einer Pose zu verstecken. Wir  s i n d  sympathisch, lebendig, liebenswert – und zwar dann, wenn wir sind, wie wir sind.

Die Quelle

Das Leid und die Sorgen der von der Jahrhundertflut Betroffenen sind längst aus den Schlagzeilen der Medien verschwunden. Die Flüsse sind wieder in ihr Bett zurückgekehrt. Sanft und friedlich, als wäre nichts geschehen, gleiten die Wasser ihrem Ziel entgegen.

Jeder Fluss entspringt permanent an seinem Quell. Ohne seinen Quell wäre er nicht dieser Fluss, weder in seiner sanften, wohltuenden, fruchtbringenden Wirkung noch in seiner zerstörerischen. Dieser Gedanke ging mir durch den Kopf, als ich kürzlich Weiterlesen

Ein Ereignis, das mein Leben verändert hat

Es hatte schon den ganzen Tag geschneit. Ich musste ordentlich Schwung nehmen, um mit meinem Minivan die steile Anfahrt zu Andreas alter Villa zu schaffen. Andreas Frau war ausgeflogen. Es ergab sich ein lustiger, manchmal auch tiefsinniger Abend unter Männern. Irgendwann, nicht allzu spät, war es Zeit, aufzubrechen. Beim Reversieren geschah es: Der frische Schnee überdeckte die Weiterlesen